Kann ich Platz in einem grünen Rechenzentrum mieten?

Kann ich Platz in einem grünen Rechenzentrum mieten? Nachhaltigkeit spielt auch in der IT eine große Rolle, die von Kunden und Lieferanten betrachtet wird. Mit Nutzung der Infrastruktur eines grünen Rechenzentrums können auch technologiebasierte Unternehmen ihren aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten. Energie aus natürlichen Ressourcen wie Wind, Wasser und Sonne sowie aktives Recycling sind auch in der IT möglich.

Grüne Energie für das Rechenzentrum

Bei der Frage “Kann ich Platz in einem grünen Rechenzentrum mieten?” spielt die Energieversorgung eine entscheidende Rolle. Server, Router und andere Komponenten benötigen eine zuverlässige Stromversorgung, um fehlerfrei sowie rund um die Uhr zu arbeiten. Dabei ist Energie aus nachhaltigen Ressourcen wie Windkraft, Wasserkraft und Solarstrom dank moderner Technologie und Netze auch für den störungsfreien Betrieb im Rechenzentrum geeignet.

Recycling und weitere Maßnahmen zum Umweltschutz

In der Datenverarbeitung besteht auch heute noch großes Potenzial für ökologisches Handeln. Kunden, Lieferanten und Behörden akzeptieren digitale Dokumente, die per E-Mail oder über die Cloud zur Verfügung gestellt werden. Die Nutzung von Papier wird somit zunehmend überflüssig und wenn dennoch erforderlich, so wird auch Recyclingpapier für die schriftliche Kommunikation ohne Einwände akzeptiert. Die beim Betrieb entstehende Wärme der Server und Netzwerkkomponenten kann durch geschickte Luftführung zur Heizung der Büro- und Verkaufsflächen genutzt werden.

Maßgeblich für den Umweltschutz in einem grünen Rechenzentrum ist auch die Laufzeit der einzelnen Komponenten sowie deren Gesamtzahl. Ein einzelner Server mit einer hohen Performance kann mehrere Kunden und Applikationen bedienen. Dabei verbraucht er weniger Rohstoffe in der Herstellung und weniger Energie im Betrieb, als die Summe zahlreicher Server, die jeweils nur einem Kunden zur Verfügung stehen. So ist der Colocation-Server in einem grünen Rechenzentrum ein wesentlicher Beitrag zum Umweltschutz. Zugleich hilft das grüne Rechenzentrum, Geld zu sparen.

Grüne Rechenzentren sind die Zukunft

Nach öffentlichen Diskussionen über Energie aus fossilen Brennstoffen, Verbrauchswerten und Emissionen von Kraftfahrzeugen hält der ökologische Faktor auch Einzug in die Rechenzentren. Kunden und Verbraucher erwarten ganzheitlich nachhaltiges Handeln. Strom aus regenerativen Quellen, Recycling und die gemeinsame Nutzung von Ressourcen wie beim Colocation sind Kriterien, an denen das grüne Rechenzentrum gemessen wird. Hinzu kommen weitere Möglichkeiten des Managements, die Mobilität der Mitarbeiter möglichst umweltfreundlich und nachhaltig zu unterstützen. Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel sowie Car- und Bike-Sharing sind nur einige der Optionen.

Kann ich Platz in einem grünen Rechenzentrum mieten?